Die HIV-Forschung

Wir stellen Ihnen hier erfolgreiche Mikrobiologen vor. Sie arbeiten an der Entwicklung wirksamer Medikamente gegen HIV/AIDS. In Filmen sprechen sie über die Fortschritte in ihrer Forschung.

Unterstützen Sie uns im Kampf gegen die Seuche. Mit Ihrer Spende helfen Sie, HIV/AIDS zu stoppen.

„Supermacht der Viren“, ein Film von Alexander Kluge dctp. Interview mit Prof. Dr. Karin Mölling über die evolutionäre Rasanz der kleinsten Lebenssplitter.

Ein Mikrobizid zum Töten von HIV

Das Mikrobizid-Zäpfchen oder “Gel-Kondom” zum Selbstschutz treibt das Virus in den Selbstmord. Und das schon außerhalb der Zelle. So können sich keine neuen Viruspartikel bilden. Als Schutz beim Sex soll das Mikrobizid als Gleitgel besonders wirkungsvoll eingesetzt werden. Es soll eine Ansteckung durch Partner/Innen von Infizierten verhindern. Nicht nur in der Vagina, sondern auch beim Analverkehr. Das Mikrobizid-Gel schützt Minderjährige oder Schulkinder, die im Alter von 17-20 Jahren bis zu 54% der Neuinfizierten in einigen Ländern ausmachen.

Unsere Entwicklung ist mit dem “Swiss Award 2008” ausgezeichnet worden und soll nun mit Spendenmitteln als Medikament zur Anwendung gebracht werden. Mit Ihrer Spende helfen Sie uns beim Kampf gegen HIV/AIDS.

Prof. em. Prof. h.c. Dr. rer. nat., Karin Moelling, Inst. für Medizinische Mikrobiologie der Universität Zürich, Max Planck Institut für Molekulare Genetik Berlin

Bitte helfen Sie mit, die Ausbreitung von HIV/AIDS und STI zu stoppen.
Spenden Sie für Prävention und HIV-Forschung.

Spenden Button